Cookies annehmen Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.

"Shoppen im Wohnzimmer"

noa* (network of architecture) verleiht dem Shop und Skiverleih K&K auf der Seiser Alm eine gemütliche Atmosphäre zum Wohlfühlen und bildet eine wohnliche Höhle inmitten der alpinen Landschaft.

Die Gestaltung des Innenraums lebt vom Kontrast dreier Materialien. Die Wärme des gealterten Fichtenholzes, die weichen Oberflächen des Filzes und die kantigen Metalltheken schaffen ein gemütliches Wohnzimmer.
 
Boden und Decke aus dunklem Filz begrenzen den Raum ohne ihn einzuengen; die Grenzen des Raumes sind durch den dunkelgrauen Farbton nicht klar erfahrbar. Hektik und Lärm werden vom großflächigen Filz einfach verschluckt. Rahmen aus Altholz zonieren den Raum und schaffen Bereiche für Verleih, Verkauf & Anprobe. Das Mobiliar besteht aus einer Kombination von Altholz und dunklem Metall und verbindet somit einen urigen Charakter mit einem kontemporären Einfluss.
...klare Kante!
(Stefan Rier)
Raum hohe Glaselemente ermöglichen den Einblick auch von außen so dass der Laden an sich das Schaufenster bildet. Einrichtung und Verkaufsobjekte gehen eine Symbiose ein; Farbakzente im zurückhaltend gestalteten Interieur setzen die Produkte selbst. Wie Kunstobjekte liegen die Artikel in ihren metallenen Regalen und laden zum Betrachten und Probieren ein.

Zahlen & Fakten

  • Ort: Seiser Alm (I)
  • Materialien: Altholz, Filz, Metall